Amerika

Mittwoch, 4.10.2017

Goooood Morning! Welcome to the United States. Unser Flug war lang, aber sehr angenehm und erholsam. Wir haben alle gut und lange geschlafen. Etwas länger als üblich. 🙂 Die Küche lud deshalb zu einem Brunch ein. Wir reisten in der Geschichte Amerikas etwas zurück und beschäftigten uns heute mit den Indianern. Es galt, das Morsen und eine Geheimsprache zu lernen und anzuwenden. Am Nachmittag konnten wir unser Erlerntes in einem Postenlauf anwenden. Später tobten wir uns bis zum Abendessen noch bei verschiedenen Spielen wie „Versteckis“ oder Ball über die Schnur aus. Ein Besuch im berühmt berüchtigten Las Vegas wollten wir uns natürlich nicht entgehen lassen. Leider fehlten uns dazu noch die Einsatzchips. Diese fanden wir schliesslich auf einem Spielfeld neben unserem Lagerplatz. Wir mussten uns beim Einsammeln jedoch beeilen, denn andere Teilnehmer und Leiter konnten bereits ergatterte Chips wieder wegschnappen. Nachdem wir genügend Chips zusammengetragen hatten, zockten wir im Casino, was das Zeug hielt. Bei Black Jack, Würfelspiel, Roulette, Uno und vielem mehr verloren und gewannen wir jede Menge Geld. Die unerwartete Anwesenheit eines Gastes amüsierte uns sehr. Leider stellte sich heraus, dass er ein Betrüger war und plötzlich das Casino leer räumte. Natürlich verfolgten wir ihn, verloren ihn aber im tiefen Wald leider aus den Augen. Zu seinem Pech hat der  zwei Pläne seines Zufluchtortes verloren. Es sieht ganz nach Brasilien aus. Also reisten wir nullkommaplötzlich aus Amerika aus und befinden uns nun auf dem Weg nach Südamerika…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.