Das Leben als Pirat

Sonntag, 02.10.2016

Um 7,45 Uhr startete der neue, spannende Tag mit etwas Morgenfitness. Nach dem Frühstück lernten wir endlich, wie man eine Karte richtig liest. An drei Posten konnten wir unser Wissen erweitern. Mit einem anschliessenden Orientierungslauf im Alpnacher Dorf haben wird die Kartenlehrstunde abgeschlossen. Nun sind wir bereit, der Spur auf der neuen Karte zu folgen.
Foto
Da wir für die Geburtstagsfeier auch eine Piratenkleidung organisieren müssen, wurde der Nachmittag dazu genutzt, eine tolle Piratenausrüstung zu basteln. Diese bestand aus folgenden Teilen:
– Schwert
– Fernrohr
– Augenklappe
– Stirnband
– Piratenhut

Im Anschluss ans Abendessen mussten wir zunächst noch die „Ämtli“ erledigen. Abwaschen, WC Putzen und Speisesaal wischen, waren angesagt. Danach war unser Tanzbein gefragt… Wir erlernten einen Piratentanz, den wir an Käpt’n Joe’s Geburtstag vorführen wollen. Zudem brannten wir über dem Feuer einen Schnaps.
Nun haben wir also schon drei weitere Sachen, die wir an die Feier mitbringen können.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.